1 post tagged with "linux"

View All Tags

Ausnutzung des primitiven Gehirns

Niklas Fischer

Niklas Fischer

Coach & Mentor

Die moderne Welt ist ein wundervoller Ort. Nie war es leichter zu leben. Oder genauer gesagt, zu existieren. Per Knopfdruck bekommen wir heute alles, was wir jemals haben wollen: Essen durch Lieferdienste, Unterhaltung per Streaming, Kommunikation durch Chats, Familie durch soziale Netzwerke, Produkte durch Online-Versandhändler en masse.

Die H√§rte der nat√ľrlichen Umgebung ist der Bequemlichkeit der Moderne gewichen. W√§hrend der Mensch vor vielen Jahrtausenden oft keine Wahl hatte, welche Umwelteinfl√ľsse auf ihn einprasseln, haben wir heute die Freiheit, auch den Bereich zu beeinflussen.

Der Mensch musste damals immer wieder f√ľr Essen sorgen, indem er auf die Jagd ging oder sammelte. Der Unterschlupf musste in Schuss gehalten werden und vor gef√§hrliche Raubtieren war man nicht sicher. Der K√∂rper musste allzeit bereit sein, wie es die Pfandfinder zu sagen pflegen. Die F√§higkeiten des Einzelnen waren von enormer Bedeutung bei der Sicherung des Lebens. Jeder musste die F√§higkeiten besitzen, am Leben zu bleiben.

Heutzutage ist das anders. Wir haben unsere F√§higkeiten abgegeben und Anbieter √ľbernehmen diese Funktion. Das war ein schleichender Prozess und nicht bewusst herbeigef√ľhrt. Als Unternehmen festgestellt haben, welche Macht sie √ľber die Menschen hatten, fand immer mehr eine Beeinflussung statt. Die Firmen wollten ihre Position best√§rken und die Nutzer ihrer Waren dazu zu bringen, Nutzer zu bleiben. Damit hatten Unternehmen ein sich selbst verst√§rkendes System geschaffen. Weil immer mehr die F√§higkeiten verlieren, Dinge selbst zu machen, wird es auch immer mehr Anbieter geben, die dem Menschen auch noch so viele Kleinigkeiten abnehmen werden.